Show Less
Restricted access

Kinder- und Jugendtheater in der Kritik

Gesammelte Rezensionen, Porträts und Essays

Series:

Manfred Jahnke

Dieses Buch vereinigt Rezensionen, Berichte und theoretische Erörterungen komplexer Probleme zu Fragen des Kinder- und Jugendtheaters. In der Überschau ergeben die hier abgedruckten Essays aus den Jahren 1980 – 1999 bei aller Parteilichkeit des Autors einen wichtigen und sehr anschaulichen Beitrag zu der noch jungen Geschichte des bundesdeutschen Kinder- und Jugendtheaters. Dabei erweisen sich die Beiträge zur Ästhetik und zur Dramaturgie des Kinder- und Jugendtheaters, zur Rolle des Autors oder über die Funktion des Weihnachtsmärchens trotz gelegentlicher Polemik als überraschend aktuell. Eine künftige Geschichtsschreibung wird hier vielerlei Material finden. Aber auch Theatermachern und dem Publikum werden in dieser Publikation viele Einblicke vermittelt.
Aus dem Inhalt: Weihnachtsmärchen und kein Ende – Anmerkungen zur jüngeren Geschichte des Kinder- und Jugendtheaters – Erkundungen zur Dramaturgie des Kinder- und Jugendtheaters – Kriterien für eine Kritik des Kinder- und Jugendtheaters – Auf den Spuren des freien Kinder- und Jugendtheaters – Kinder- und Jugendtheater und die Künstler – Eindrücke aus anderen Kinder- und Jugendtheaterschaften – Mit einem einleitenden Beitrag von Wolfgang Schneider zur Kritik der Kinder- und Jugendtheaterkritik.