Show Less
Restricted access

Der zentralamerikanische Integrationsprozeß

Series:

Christina Bollin

In Zentralamerika hat regionale Integration eine lange Tradition, doch scheiterten die Bemühungen immer wieder. Hat der seit Anfang der 1990er Jahre unternommene jüngste Versuch bessere Chancen, zu einer wirklichen Integration der Region zu führen?
In der Arbeit werden die historischen Voraussetzungen geschildert und der Stand des aktuellen Integrationsprozesses analysiert. Dabei stehen seine Institutionen, die Frage nach einer gemeinsamen Identität und die Beziehungen zwischen den beteiligten Ländern im Mittelpunkt. Anschließend werden die Chancen für weitere Fortschritte untersucht. Dabei wird deutlich, daß insbesondere eine innere Konsolidierung notwendig ist. Für diese ist vor allem eine breite Diskussion über die mit der Integration verknüpften Vorstellungen und Ziele unerläßlich.
Aus dem Inhalt: Abriß zur Integrationstheorie – Die Geschichte des zentralamerikanischen Regionalismus – Analyse des aktuellen Integrationsprozesses – Untersuchung der Faktoren und Akteure, die die Integration fördern oder behindern – Ausblick.