Show Less
Restricted access

Die Ausbildung zur Professionalität Sozialer Arbeit in Polen, Tschechien und Deutschland

Erika Steinert

In diesem Sammelband wird das Studium der Sozialarbeit in Tschechien, Polen und Deutschland dargestellt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Aspekten der Entwicklung ihrer Professionalität. Unter Ausbildung zur Professionalität wird eine Ausbildung auf wissenschaftlicher Grundlage verstanden, die bestimmten, in diesem Band dargestellten Qualitätsanforderungen genügt. Aufgezeigt werden unterschiedliche Entwicklungswege in den drei Ländern. Die Kenntnis dieser Unterschiede ist ebenso bedeutsam für die Europäisierung der Sozialarbeit, wie die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bereich Sozialer Arbeit ein fundiertes Wissen um die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beteiligten Länder erfordert.
Aus dem Inhalt: Erika Steinert: Einleitung – Hermann Heitkamp: Die Ausbildung der Professionalität Sozialer Arbeit in Deutschland – Erika Steinert: Soziale Arbeit zwischen Professionalisierung und Professionalität – Ewa Marynowicz-Hetka: Ausbildung zur Professionalität der Sozialarbeit in Polen – Kazimiera Wódz/Krystyna Faliszek: Auf der Suche nach einem neuen Modell der Ausbildung von Sozialarbeitern in Polen – Oldřich Chytil: Die Ausbildung der Professionalität Sozialer Arbeit in der Tschechischen Republik – Karina Krause: GÜSA - Vernetzungsmanagement Grenzüberschreitender Sozialer Arbeit in der Euroregion Neisse - Ein Erfahrungsbericht – Hermann Müller: Professionelles Selbstverständnis von Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern in grenzüberschreitender Zusammenarbeit.