Show Less
Restricted access

Finanzinnovationen und Wertpapier-Design

Ein funktionaler Ansatz

Series:

Thomas Goergen

In der klassischen Finanzierungstheorie stellen Standardobligationen und Aktien die Eckpfeiler der Unternehmensfinanzierung dar. Der Blick in die Praxis macht jedoch deutlich, daß sich vor allem in den vergangenen 25 Jahren eine Vielzahl innovativer Finanzprodukte etabliert hat, die differenziertere Finanzierungslösungen offerieren.
Im Zentrum der Arbeit steht die Frage nach den ökonomischen Kräften, die den Wert von Finanzinnovationen begründen. Hierzu liefern die unterschiedlichen Forschungsansätze der erst jungen Wertpapier-Design-Literatur interessante Einblicke. Die theoretischen Erkenntnisse bilden sodann die Grundlage für die Untersuchung des Designs innovativer Wandelpapiere ( High Yield Mandatory Convertibles).
Aus dem Inhalt: Funktionale Betrachtung von Finanzinnovationen im Gegensatz zu konventionellen Erklärungsansätzen – Wertpapier-Design und Finanzinnovationen – Design von Hybrid-Finanzierungskontrakten – Untersuchung von High Yield Mandatory Convertibles.