Show Less
Restricted access

Die Zulässigkeit der Regelung von Lohn und Arbeitszeit in Betriebsvereinbarungen

Series:

Oliver May

Die heutige Arbeitslosenquote sei auch auf Koalitionen zurückzuführen, die mit ihren Tarifverträgen betriebliche Verhältnisse ignorierten. Daher wird gefordert, Lohn und Arbeitszeit im Betrieb zu regeln. Die Rechtswissenschaft hilft hier weiter: Nach überwiegender Ansicht darf in Betriebsvereinbarungen grundsätzlich alles geregelt werden, was in Tarifverträgen vereinbart werden kann. Die Abhandlung erschöpft sich nicht in einer dogmatischen Prüfung dieses Themas, sondern zeigt Entwicklungslinien der Tarif- und Betriebsebene auf, legt also einen Schwerpunkt auf die rechtshistorische Darstellung. Der Verfasser kommt dabei zu dem Schluß, daß die heute herrschende Ansicht gegen die Ratio beider Ebenen verstößt.
Aus dem Inhalt: Dogmatische und rechtshistorische Darstellung der Entwicklung von Tarifautonomie und betrieblicher Mitbestimmung – Ermittlung der Frage, ob Lohn und Arbeitszeit in Betriebsvereinbarungen originär oder derivativ zulässig sind.