Show Less
Restricted access

Die Beschränkung der Haftung Minderjähriger

Anwendungsbereich der neuen gesetzlichen Regelung und ihre Auswirkung auf die Praxis

Series:

Marianne Athanasiadis

Seit langem beschäftigt sich die Rechtswissenschaft mit dem Problem, ob und gegebenenfalls in welchem Umfang die Haftung Minderjähriger zu deren Schutz beschränkt werden sollte. Am 1.1.1999 ist nunmehr das Minderjährigenhaftungsbeschränkungsgesetz in Kraft getreten. Die Untersuchung erörtert, ob das Gesetz den Anforderungen, die aufgrund des Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts vom 13.05.1986 (BVerfGE 72, 155) an eine Neuregelung des Minderjährigenschutzes zu stellen sind, gerecht wird, insbesondere im Hinblick auf die erwerbswirtschaftliche Betätigung Minderjähriger als Einzelunternehmer oder Gesellschafter einer Personengesellschaft. Dabei wird das Gesetz einer kritischen Würdigung unterzogen, werden Defizite herausgearbeitet und eigene Vorschläge für nachbessernde Gesetzesänderungen vorgestellt.
Aus dem Inhalt: Beschluß des Bundesverfassungsgerichts vom 13.05.1986 – Konsequenzen des Beschlusses – Die verschiedenen Lösungsansätze für eine Neuregelung – Minderjährigenschutz nach alter Rechtslage – Das Minderjährigenhaftungsbeschränkungsgesetz – Änderungen im Minderjährigenrecht und Auswirkungen des Gesetzes auf die Praxis – Bewertung der neu geschaffenen Rechtslage – Darstellung der Änderungsvorschläge.