Show Less
Restricted access

Wahrheit als Richtigkeit

Eine Untersuchung zur Schrift 'De veritate' von Anselm von Canterbury

Series:

Universität Basel

Diese Schrift, die Anselm als Lehrer der Klosterschule zu Bec (Normandie) verfasst hat, enthält die hauptsächlichen Gesichtspunkte seines Denkens. Sie ist nicht nur für die Denkbemühungen des Mittelalters, sondern aller Zeiten von grundlegender Bedeutung. Die Untersuchung «Wahrheit als Richtigkeit» versucht den wesentlichen Gehalt der Schrift Anselms sichtbar und für unsere Generation zugänglich zu machen.
Aus dem Inhalt: Die Untersuchung widmet sich unter andern wichtigen Themen ausführlich der Wahrheit der Bezeichnung, des Denkens, der Sinne, des Wesens der Dinge. Sie erörtert die Beziehung von Wahrheit und Gerechtigkeit. Sie bespricht in einem Exkurs den berühmten Gottesbeweis des Proslogion. Dies immer angesichts der für Anselm gültigen Voraussetzung, dass Gott die Wahrheit ist.