Show Less
Restricted access

Das Geheimnis des Wahlerfolges

"Negative Campaigning </I>in den USA

Series:

Heike Kaltenthaler

Recht vage versteht man hierzulande unter Negative Campaigning Schmutzkampagnen und verbale Schlammschlachten, die uns amerikanische Wahlkämpfe misstrauisch, wenn nicht sogar mit Abscheu betrachten lassen. Doch es handelt sich hierbei um eine erfolgreiche Strategie amerikanischer Wahlkampagnen, die auf eine annähernd zweihundertjährige Tradition zurückblickt und sich nach wie vor bei Kandidaten gleich welcher Couleur großer Beliebtheit erfreut. Da Negative Campaigning einen bemerkenswert großen Einfluß auf den Ausgang von Wahlen nehmen kann, ist es ein für die Konzeption von Wahlkampagnen entscheidendes Thema. In den USA nehmen sich ihm neben Wahlkampfberatern auch Kommunikations- und Medienexperten sowie Politikwissenschaftler an. Diese drei Perspektiven nimmt der Band gleichermaßen in den Blick, wenn er versucht, dem deutschen Leser die heimliche Macht und den Erfolg von Negative Campaigning vorzustellen.
Aus dem Inhalt: Von der Schlammschlacht zum medienvermittelten Wahlkampf – Negative Campaigning als Wahlkampfstrategie – Wem nutzen Negativkampagnen? – Der erfolgreiche Einsatz im Wahlkampf – Täter und Opfer des negativen Medien-Wahlkampfs – Erfolgsaussichten für den Wahltag – Negative Campaigning: (K)ein Szenario für Deutschland?