Show Less
Restricted access

Haushaltslehre und Allgemeinbildung

Legitimationen und Perspektiven praktischen Lernens im Haushaltslehre-Unterricht

Series:

Ute Bender

Im Laufe einer über 100jährigen Geschichte hat die Haushaltslehre nur teilweise Eingang in das allgemeinbildende Schulwesen gefunden. Bis heute sieht sie sich mit der Frage konfrontiert, welchen Beitrag sie zur Allgemeinbildung der Heranwachsenden zu leisten in der Lage wäre. In dieser Auseinandersetzung hat das praktische Lernen eine zentrale Position eingenommen: Es bildet den Fokus, in dem sich die Interessen von Haushaltslehre und Allgemeinbildung treffen, in dem Konflikte entstehen und gemeinsame Chancen liegen. Diesen Chancen und Differenzen wird in dieser Studie nachgegangen. In der Konfrontation mit erziehungswissenschaftlichen Auffassungen über praktisches Lernen können neue Wege zur Begründung eines allgemeinbildenden Haushaltslehre-Unterrichts aufgezeigt werden.
Aus dem Inhalt: Haushaltslehre und Pädagogik der Arbeitsschulbewegung – Haushaltslehre und Arbeitslehre in den sechziger und siebziger Jahren – Haushaltslehre und aktuelle Allgemeinbildungstheorie – Bildungstheoretische Perspektiven praktischen Lernens im Haushaltslehre-Unterricht.