Show Less
Restricted access

Lyrik in Königsberg- 1749-1799

Series:

Joseph Kohnen

Zum ersten Mal ist in dieser systematischen Studie der Versuch unternommen worden, die durchaus reichhaltige, jedoch allgemein wenig bekannte bzw. beachtete lyrische Dichtung des ostpreußischen Kulturraums Königsberg in der Zeitspanne von 1750 bis 1800, also der Glanzzeit des Wirkens Kants und Hamanns, aus den wesentlichen Blickwinkeln zu beleuchten. Dabei wurde insbesondere der kulturhistorischen Bedeutung der unterschiedlichen Zeugnisse Rechnung getragen.
Aus dem Inhalt: Lyrik von Immanuel Kant – Johann Georg Hamann – Johann Friedrich Lauson – Johann George und Friedrich Samuel Bock – Johann Gottlieb Kreuzfeld – Sebastian Friedrich Trescho – Johann Gottfried Herder – Jakob Michael Reinhold Lenz – Theodor Gottlieb von Hippel – Johann George Scheffner – Poetae minores – Zacharias Werner – Kristijonas Donelaitis – Freimaurerlyrik – Die Daphne.