Show Less
Restricted access

Die Geschichte des deutschsprachigen Theaters im Ausland: Von Afrika bis Wisconsin – Anfänge und Entwicklungen

A History of the German-language Theatre Abroad: From Africa to Wisconsin – Beginnings and Developments

Series:

Laurence Kitching

Sechzehn Beiträge, einige davon in englischer Sprache, informieren über Geschichte, Funktionen und Formen des deutschsprachigen Theaters von Afrika bis Wisconsin. Zu den Stationen des Emigranten- und Tourneetheaters gehören Böhmen, Estland, Finnland, Rumänien, St. Petersburg, Schweden, Südafrika, St. Louis, Missouri und Milwaukee, Wisconsin. Die Beiträge wurden ursprünglich 1995 in Tallinn, Estland, auf der ersten internationalen Tagung der Forschungsgesellschaft Thalia Germanica im Tallinner (Revaler) Stadtarchiv vorgetragen. Sie erscheinen hier in revidierter, erweiterter Form und basieren auf oft unzugänglichen Dokumenten und periodischen Quellen.
Aus dem Inhalt: Laurence Kitching: Wandering the Globe: German-language Theatre abroad from Africa to Wisconsin – Erich Franz Sommer: Die Deutschen und das russische Theater - von J.G. Gregorii bis August von Kotzebue – Henning von Wistinghausen: Schauspieler und Musiker als Mitglieder der Revaler Freimaurerlogen – Hannu Salmi: Finland’s first Wagner Performance: the Riga German Opera visits Helsinki in 1857 – Bertil van Boer: Perceptions and Influence of German Theatre in Gustavian Sweden, 1771-1800 – Evald Kampus: Aus der Nielitz-Periode in der deutschen Theatergeschichte Tartus – Laurence Kitching: Zur Rezeptionsgeschichte des Revaler deutschen Theaters in den Reval(i)schen Wöchentlichen Nachrichten, 1772-1852 – Glen W. Gadberry: The Early German Theatre of ‘Deutsch Athen’ Milwaukee, 1848-1853 – Daniel L. Padberg: Transplanted Culture: The Beginning of German-Language Theatre in St. Louis, Missouri – Paul S. Ulrich: Sources for German-Language Theatre Research: Theatre Almanacs, Yearbooks & Journals – Petra Hildebrand: Theateragenten im deutschsprachigen Raum des 19. Jahrhunderts - ein erster Blick auf ihre Engagementsvermittlungen an deutschsprachige Bühnen im Ausland – Christiane Rahner: Vom Kriegerverein zur Kirchenhalle: Das deutschsprachige Theater in Südafrika: Ein Überblick – Svetlana Mel’nikova: Die Ästhetik des deutschen Theaters in St. Petersburg um 1800 – Sven Hirn: Theater und Zirkuskunst: Eine finnische Sicht – Otto G. Schindler: Von Pickelhering zu Lipperl - Deutsche Lustigmacher am Schloßtheater von Český Krumlov – Horst Fassel: Ein Wieland-Gegner als Theaterleiter in Preßburg, Temeswar und Hermannstadt: Christoph Ludwig Seipp – Titus Faschina: Die Zipser - oder das Theatervolk - Phänomenologie einer autarken Kultur.