Show Less
Restricted access

Mit Grieg auf dem Podium

An Interpreten von einem Interpreten

Series:

Einar Steen-Nökleberg

Dieses Buch über Edvard Griegs Klavierwerke wendet sich in erster Linie an junge Interpreten, ihre Lehrer und an alle, die an Griegs Musik Interesse haben. Im Zentrum steht Griegs Werk; seine Biographie oder wissenschaftliche Analysen sind diesem untergeordnet. Einar Steen-Nökleberg unternimmt eine bildhafte Deutung und bildliche Umsetzung des Notentextes auf hermeneutischer Basis, die von den harmonischen Bewegungen im Quintenzirkel ausgehen. Die Zielsetzung ist nicht, eine endgültige Interpretation zu finden, sondern sich Griegs Werke auf einem hohen künstlerischen Niveau aneignen und auch öffentlich darbieten zu können. Das Buch hofft, bei einer Einstudierung seines Werkes nützen zu können und läßt sich daher auch abschnittsweise lesen.
Aus dem Inhalt: Vier Klavierstücke, op. 1 – Poetische Tonbilder. Sechs Klavierstücke, op. 3 – Humoresken, op. 6 – Trauermarsch zum Andenken an Richard Nordraak – Klaviersonate e-moll, op. 7 – Klavierkonzert a-moll, op. 16 – Bilder aus dem Volksleben, op. 19 – Ballade g-moll, op. 24 – Vier Albumblätter, op. 28 – Improvisata, op. 29 – Aus Holbergs Zeit. Suite im alten Stil, op. 40 – 25 norwegische Volksweisen und Tänze, op. 17 – 19 norwegische Volksweisen, op. 66 – Sechs norwegische Gebirgsmelodien – Lyrische Stücke I bis X – Norwegische Bauerntänze, op. 72 – Stimmungen op. 73.