Show Less
Restricted access

Zerstörung und Restitution

Zum Verständnis der religionsphilosophischen, messianischen und mystischen Dispositionen in den Schriften Walter Benjamins

Karl-Heinz Heber

Die Arbeit versucht, den Gang des religionsphilosophischen Gedankens bei Walter Benjamin in der ihm eigentümlichen Denkbewegung darzustellen. Dabei orientiert sich das Erkenntnisinteresse an der Leitfrage: Was ist das Theologische in Benjamins Denken? Das heißt: In welcher Absicht und aus welcher geistigen Disposition heraus traktiert Benjamin theologische Begriffe, Gedanken und Aussagen? Im Hinblick auf Benjamins invers-theologische, messianische und mystische Dispositionen soll der Weg seines Denkens in systematischer und historischer Perspektive aufgezeigt werden.
Aus dem Inhalt: Zum Verständnis von Benjamins religionsphilosophischer Disposition – Zum Verständnis von Benjamins messianischer Disposition – Zum Verständnis von Benjamins mystischer Disposition.