Show Less
Restricted access

Besteuerungskonzept für Holdinggesellschaften

Eine systematische Analyse der Anforderungen an die Ertragsbesteuerung internationaler Holdinggesellschaften unter besonderer Berücksichtigung des deutschen Steuerrechts

Series:

Iris Fohr

Holdinggesellschaften gelten in der heutigen Zeit als geeignetes Führungsinstrument zur Reduzierung komplexer Umweltsituationen. Die Arbeit zeigt die besonderen steuerlichen Problembereiche von internationalen Holdinggesellschaften auf und leitet am Kriterium der steuerlichen Gerechtigkeit ein Besteuerungskonzept für diese Gesellschaftsform ab. In einem abschließenden Kapitel wird die derzeitige deutsche Steuergesetzgebung anhand des aufgestellten Besteuerungskonzeptes beurteilt und gegebenenfalls erforderlicher Reformbedarf abgeleitet.
Aus dem Inhalt: Kennzeichnung einer Holdinggesellschaft – Ableitung eines systematischen Besteuerungskonzeptes nach der Kapitalimportneutralität bzw. der Kapitalexportneutralität – Darstellung und Beurteilung der Besteuerung von Holdinggesellschaften in Deutschland