Show Less
Restricted access

Unternehmensbewertung und Pensionszusagen

Möglichkeiten des Einbezugs von Pensionszusagen in Bewertungskalküle unter Berücksichtigung von Steuer- und Kollektiveffekten

Series:

Uwe Kinski

Thema dieser Arbeit ist die Berücksichtigung von Pensionszusagen bei der Unternehmensbewertung. Ausgehend von einer Offenlegung der insbesondere mit DCF-Verfahren verbundenen Finanzierungsprämissen u.a. bei der Bestimmung von geeigneten Diskontierungssätzen, wird eine separierte Bewertung von Verpflichtungen aus Pensionszusagen vorgeschlagen. Die formal fundierte Bewertung von Verpflichtungen aus Pensionszusagen erfolgt unter Berücksichtigung von Steuer- und Kollektiveffekten und wird anhand von Beispielsrechnungen erläutert.
Aus dem Inhalt: Unternehmensbewertung – Implizite Prämissen der DCF-Verfahren – Bewertung von Verpflichtungen aus Pensionszusagen.