Show Less
Restricted access

Deutsch-russischer Dialog in den Philologien- Немецко-русский диалог в филологии

Nemecko-russkij dialog v filologii

Series:

Herbert Jelitte and Maria Horkavtschuk

Dieses Buch ist in russischer Sprache verfaßt.
Der Sammelband enthält die auf der Konferenz in Kazan’ und auf dem Symposion in Gießen zum Thema «Deutsch-russischer Dialog in den Philologien» gehaltenen Vorträge und einige zum Thema zusätzlich verfaßte Beiträge. Die Veranstaltungen verfolgten das Ziel, das bislang vernachlässigte Thema der wechselseitigen Beziehungen auf dem Gebiet der Philologien zu erörtern. Die Thematik beider Tagungen umfaßt zum einen Bereiche, die die sprach- und literaturwissenschaftlichen Richtungen und deren Einwirkungen betreffen, zum anderen schließt sie Arbeitsgebiete ein, die sich auf den konkreten deutsch-russischen Sprach- und Literaturvergleich beziehen. Zahlreiche Vortragsthemen sind in der dargebotenen Form bisher nur selten Gegenstand der deutschen und russischen Sprach- und Literaturwissenschaft gewesen.
Aus dem Inhalt: Wilhelm von Humboldt und die Kazaner Linguistische Schule – Goethe und Deržavin – Puškin und Goethe – M.N. Murav’ev und Ch.-F. Gellert – Die Analogie in der deutschen und russischen Sprachwissenschaft – Die Rezeption der inhaltsbezogenen Grammatik in Rußland – Wilhelm von Humboldt und Potebnja – H. Paul und N. Kruševskij – Marburg und Pasternak.