Show Less
Restricted access

Textstudium des Laozi: Daodejing

Eine komfortable Referenzausgabe mit Anmerkungen sowie Anhängen für die praktische Arbeit- Zugleich Versuch einer modernen Altphilologie des klassischen Chinesisch

Series:

Jörn Jacobs

Das Buch ermöglicht eine Beschäftigung mit dem altchinesischen Text des Daodejing, bietet eine Gegenüberstellung der verschiedenen Textversionen und beleuchtet die Varianz bei Übersetzungen. Es ist besonders für Sinologen und Japanologen geeignet; zwei Kapitel sind mit einer vollständigen Wort- und Texterklärung versehen, was vor allem Einsteigern und an Sinologie interessierten Laien zugute kommt. In dem Buch werden der tradierte Text, die Mawangdui-Texte und der Guodian-Text berücksichtigt. Es enthält viele zusätzliche Informationen, übersichtlich und textbezogen dargestellt, und einen ausführlichen sinologischen Anhang, einen Sach- und Namensindex (auch als Inhaltswegweiser zu den Kapiteln des Daodejing verwendbar) sowie einen Zeichenindex und eine Zeichenstatistik.
Aus dem Inhalt: Gesamttext des Daodejing in chinesischen Schriftzeichen, mit Pinyin-Lautschrift, Darstellung der Varianz zu Mawangdui- und Guodian-Texten – Inhaltswiedergaben und Übersetzungsvergleiche – Textkritische Anmerkungen – Anhang mit Angaben zur Historie der Beziehungen China-Europa – Vergleichstabelle heutige Radikalsysteme – Vergleich Alt-/Neuchin. mit Lat./Italienisch.