Show Less
Restricted access

Kafû sanjin

Die literarischen Vorbilder des Nagai Kafû und seine späten Erzählwerke

Series:

Reinhold Grinda

Die Arbeit verfolgt, wie Nagai Kafû (1879-1959), einer der zentralen Autoren der japanischen Moderne, seine Vorstellungen und Vorbilder aus drei Bereichen – Frankreich seit dem Naturalismus, der traditionellen Kultur der letzten hundert Jahre und der ersten Generation moderner Literaten – in erzählender Form realisiert hat. Im Mittelpunkt stehen die Werke aus dem letzten Drittel seines Lebens, die diese Vorstellungen am eigenwilligsten und differenziertesten verwirklichen.
Aus dem Inhalt: Biographische Skizze – Technik und Arbeitsweise des Romanciers – Französische Literatur als Vorbild: Zola, Maupassant, Daudet, Loti, moderne Lyrik, Gide u.a. – Edo-Literatur: klassische Gesaku-Autoren, Ôta Nanpo und Narushima Rhyûhoku, Kafûs Theaterinteresse – Meiji-Zeitgenossen: Hirotsu Ryûrô, Ueda Bin, Mori Ôgai, Kôda Rohan u.a. – Forschungsausblick.