Show Less
Restricted access

«L’Inde perdue»

Französische Kolonialromane des 19. und 20. Jahrhunderts über Indien

Series:

Sabine Rommer

Die Untersuchung befaßt sich mit französischen Geschichtsromanen, die die französische Kolonialzeit in Indien verarbeiten. Der historische Teil der Studie schildert die Geschichte der französischen Niederlassungen in Indien im Lichte der aktuellen historisch-soziologischen Forschung in Indien, Frankreich und den USA. Die sich daran anschließenden Romananalysen konzentrieren sich auf kolonialideologische Themen und Textstrategien, die die Bedeutung des nationalen Traumas aufzeigen, das in Frankreich durch den Verlust des französisch-indischen Kolonialreichs an England hervorgerufen wurde.
Aus dem Inhalt: Geschichte Französisch-Indiens von 1674 bis 1954 – Alfred Assollant, Aventures merveilleuses mais authentiques du Capitaine Corcoran – Judith Gautier, L’Inde éblouie – George Delamare, Désordres à Pondichéry – Paul Morand, Montociel – Irène Frain, Le Nabab – Rose Vincent, Le temps d’un royaume.