Show Less
Restricted access

Antike und europäische Welt

Aspekte der Auseinandersetzung mit der Antike

Series:

Maja Svilar and Stefan Kunze

Die Besinnung auf den Ursprung heutigen Denkens und Tuns führt mit erstaunlicher Zwangsläufigkeit fast immer zurück auf die Welt der Antike. Wenn auch das Trennende nicht übersehen werden darf, steht doch die Antike uns unvergleichlich näher als alle Hochkulturen der Vergangenheit und Gegenwart.
Im Bewusstsein, dass die Auseinandersetzung mit den Fragen der Gegenwart stets auch Auseinandersetzung mit der Vergangenheit bedeutet, und dass historisch gesehen die Verkettung der europäischen mit der antiken Welt einen zentralen Platz einnimmt, hat sich das Collegium generale bemüht, einige Schwerpunkte dieser Verbindung und Wechselwirkung in einer Vortragsreihe zu beleuchten.
Aus dem Inhalt: Von kompetenter Seite werden zwölf Aspekte der Auseinandersetzung mit der Antike allgemeinverständlich dargelegt, und zwar namentlich in den Gebieten Philosophie, Literatur, Religion, Architektur, Physik, Jurisprudenz, Kunst, Musik und Theater.