Show Less
Restricted access

Belastung, Beanspruchung und Vigilanz in der Flugsicherung

Unter besonderer Berücksichtigung der Towerlotsentätigkeit

Series:

Tim Hagemann

Die Arbeit untersucht Beanspruchungsreaktionen und Veränderungen der Aufmerksamkeit bei Fluglotsen anhand verschiedener Studien.
In einer Towersimulation wurden verschiedene Belastungsquellen des Verkehrs simuliert und auf ihr Beanspruchungspotential hin überprüft. Die Ergebnisse wurden anschließend im realen Verkehr validiert. Mittels psychophysiologischer Langzeitmessungen im Feld konnten darüber hinaus Bedingungen für Aufmerksamkeitsdefizite identifiziert werden.
Abschließend analysiert der Autor mit Hilfe von Interviews, Fragebogenerhebungen und Schnittstellenanalysen personale, situative und organisatorische Faktoren, welche die Auftretenswahrscheinlichkeit von sogenannten critical incidents beeinflussen.
Die Ergebnisse stützen die vom Verfasser aufgeführten Empfehlungen für den Umgang mit Beanspruchung sowie zur Vermeidung von critical incidents.
Aus dem Inhalt: Psychophysiologische Beanspruchungs- und Vigilanzmessung an Fluglotsen – Personale, situative und organisatorische Faktoren als Ursache von critical incidents – Schnittstellenuntersuchung Towerlotsen – Vorfeldkontrolle – Empfehlungen für den Umgang mit Beanspruchung und zur Vermeidung von critical incidents.