Show Less
Restricted access

Neue Bestimmung des Menschen

Herausgegeben nach dem Manuskript aus den Jahren 1840-1841

Series:

Klaus Vieweg and Jaromír Louzil

Zum ersten Mal wird das philosophische Hauptwerk von Franz Thomas Bratranek (1815-1884), des bedeutendsten böhmischen Hegelianers des 19. Jahrhunderts, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Den Vergleich mit den Schriften aus der Hegelschen Schule braucht die enzyklopädische Studie des poetischen Hegelianers, in der sich die Gedankenwelten Goethes und Hegels verbinden, in keiner Weise zu scheuen. Sie gehört zu den originellsten Entwürfen, die aus dem Geiste der Hegelschen Philosophie hervorgegangen sind. Es handelt sich um einen der wichtigsten philosophischen Beiträge zur böhmischen Philosophie des 19. Jahrhunderts und um die wohl tiefgründigste Anknüpfung an den absoluten Idealismus aus dem böhmischen Kulturraum.
Aus dem Inhalt: Vorwort von Klaus Vieweg – Erläuterungen zur Edition von Jaromir Loužil – Erstedition des philosophischen Hauptwerkes von F. T. Bratranek: Neue Bestimmung des Menschen: Der Mensch – Die Geschichte – Die Entwicklung der Seele – Die Entwicklung des Bewußtseins – Die Entwicklung des Geistes – Die Gemeinde – Das Leben der Gemeinde – Die Erkenntnis der Gemeinde – Das absolute Wissen der Gemeinde – Anmerkungen und Anhang.