Show Less
Restricted access

Die Umsetzung des UNCITRAL-Modellgesetzes über die internationale Handelsschiedsgerichtsbarkeit im Zuge der nationalen Reformen

Series:

Jana Dominique Jaeger

Die große praktische Bedeutung der Schiedsgerichtsbarkeit für die Streitbeilegung im internationalen Wirtschaftsverkehr hat zur Modernisierung zahlreicher nationaler Schiedsrechte geführt. Dem UNCITRAL-Modellgesetz, das mittlerweile in über 30 Staaten umgesetzt wurde, kommt in diesen Reformprozessen eine Schlüsselrolle zu.
Der Erfolg der angestrebten Harmonisierung des Schiedsverfahrensrechts wird durch die weitgehende Anerkennung der dem Modellgesetz zugrundeliegenden Prinzipien und Ideen bestätigt und spricht für die Vorhersehbarkeit zukünftiger Verfahren. Anhand einer vergleichenden Darstellung der Umsetzung in den einzelnen Ländern und einer anschließenden Rechtsprechungsanalyse wird die Übernahme des Modellgesetzes in Deutschland in das 10. Buch der ZPO genauer beurteilt.
Aus dem Inhalt: Entwicklung der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit – Nationale Reformen – Vergleich der Gesetzgebung und Gesetzgebungsmotive – Rechtsprechungsanalyse der einzelnen Länder.