Show Less
Restricted access

Besteuerung von ausschließlich national tätigen und von grenzüberschreitend tätigen Konzernen unter Berücksichtigung der steuerlichen Behandlung von Einheitsunternehmen

Series:

Antje Schwan

Die Arbeit stellt im Bereich des Körperschaft- und Gewerbesteuerrechts die geltenden Vorschriften des deutschen Steuerrechts für die steuerliche Behandlung eines ausschließlich national und eines grenzüberschreitend tätigen Konzerns vor. Gleichzeitig wird ein Vergleich zu der steuerlichen Behandlung eines Einheitsunternehmens gezogen. Ziel dieser Arbeit ist es, einen Reformvorschlag zu entwickeln, der wirtschaftlich gleiche Sachverhalte, nämlich Konzern und Einheitsunternehmen, unabhängig von der rechtlichen Gestaltung einheitlich besteuert. Die Entscheidung zwischen der Rechtsform Einheitsunternehmen und Konzern soll unabhängig von materiell steuerlichen Gesichtspunkten getroffen werden können. Es wird ein Konzernbesteuerungssystem ausgewählt und beschrieben, das hinsichtlich der Verwirklichung für den zu entwickelnden Reformvorschlag am geeignetsten erscheint.
Aus dem Inhalt: Beschreibung der körperschaft- und gewerbesteuerlichen Behandlung von Konzernen in Deutschland – Vergleich mit der steuerlichen Behandlung von Einheitsunternehmen in Deutschland – Überblick über mögliche Konzernbesteuerungssysteme – Reformvorschlag für eine Konzernbesteuerung auf Grundlage der Zurechnungsmethode.