Show Less
Restricted access

Organisation des Konzernrechnungswesens

Zentralisation oder Dezentralisation?

Series:

Frank Scherzinger

Jedes Mutterunternehmen muß den Prozeß des Konzernrechnungswesens organisieren. Dabei geht es im wesentlichen darum, wie die interdependenten Informationsaktivitäten zwischen dem Mutterunternehmen und den übrigen Konzernunternehmen aufgeteilt werden sollen, also um die Frage der Zentralisation bzw. Dezentralisation.
Im Transfer organisationstheoretischer Konzepte auf das skizzierte Gestaltungsproblem liegt der erste Komplex der Themenstellung. In einem zweiten Schritt werden die konzeptionellen Ergebnisse unter Rückgriff auf praktische Gestaltungsprobleme des Konzernrechnungswesens zu einem Implementierungskonzept entwickelt. Dabei wird den relevanten Gesetzesnormen HGB, IAS und US-GAAP Rechnung getragen.
Aus dem Inhalt: Möglichkeiten und Grenzen der zentralen und dezentralen Verteilung von Aktivitäten im Konzernrechnungswesen – Derivative und originäre Konzernabschlußerstellung – Organisation der Konsolidierung nach HGB, IAS und US-GAAP.