Show Less
Restricted access

Alieniloquium

Elemente einer Grammatik der Bildrede

Series:

Wer nach der rhetorischen Wirkungsweise von «Bildrede» (Metapher, Gleichnis, Allegorie) fragt, muss ihre linguistischen Konstituenten ergründen. Erstens: die Funktion, die im Kern sprechakttheoretisch (Austin, Searle, Grice) bestimmbar ist; zweitens: die formal-logische Struktur, wozu die Logistik den Beschreibungsraster abgibt; drittens: die Auslegungsstrategien, welche den geäusserten Text auf den funktionalen Erwartungshorizont beziehen lassen, was sich argumentationstheoretisch (Toulmin) beschreiben lässt. Diese Kategorien und ihr systematisches Zusammenwirken werden hergeleitet und erläutert anhand von Texten vor allem der älteren deutschen Literatur, des Neuen Testaments und der Rabbinen.
Aus dem Inhalt: Abriss der Sprechakt- und Argumentationstheorie - Diagnose des bildlich gemeinten Elements im Text - Strategien zur Eruierung der kommunikativen Pointe - Verschiedenerlei Funktionen von Metapher, Gleichnis, Allegorie.