Show Less
Restricted access

Wirtschaftliche Anreize für den Umweltschutz

Eine vergleichende Untersuchung von System und Recht der Wasserbewirtschaftung in Deutschland und Brasilien

Series:

Ricardo Villas Boas Cueva

In Brasilien werden Wassernutzungsabgaben nach dem französischen Modell geplant. Sie sollen in Verzahnung mit dem ordnungsrechtlichen Instrumentarium angewandt werden, wobei die Einnahmen aus der Wassernutzung in den Ausbau des Wasserbewirtschaftungssystems der jeweiligen Flußeinzugsgebiete investiert werden sollen. Eine Anreizfunktion ist nicht vorgesehen. Im Spiegel der Erfahrung Deutschlands mit der Abwasserabgabe und der Wasserentnahmegebühren werden die Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Umweltlenkungsabgaben in Brasilien im Wasserschutzbereich thematisiert.
Aus dem Inhalt: Problemstellung und begriffliche Bestimmung – Wasserbewirtschaftungssysteme im Vergleich – Verfassungsrechtliche Rahmenbedingungen für die Erhebung von Umweltabgaben in Deutschland – Wasserentnahmegebühren in Deutschland – Das Abwasserabgabengesetz – Rechtliche Rahmenbedingungen für die Erhebung von Wassernutzungsentgelten in Brasilien – Das Wasserbewirtschaftungssystem von Sâo Paulo – Das nationale Wasserbewirtschaftungssystem von Brasilien – Rechtsvergleichende Zusammenfassung.