Show Less
Restricted access

Ausbietungsgarantien

Rechtliche Probleme eines Kreditsicherungsmittels

Series:

Frank Zingel

Ausbietungsgarantien sind ein verbreitet genutztes Instrument zur Kreditsicherung. Ausgehend von den verschiedenen Erscheinungsformen der Ausbietungsgarantie wird in dieser Arbeit zunächst eine systematische Einordnung der Verträge vorgenommen. Auf der Grundlage der so gefundenen rechtlichen Qualifizierung werden dann die teilweise sehr problematischen Einzelfragen untersucht. Bei der Entwicklung von Lösungen für die bestehenden Sachprobleme werden dabei die in der Praxis verwandten Vertragstexte besonders berücksichtigt und ihre Tauglichkeit für eine rechtlich stimmige Vertragsgestaltung bewertet. Soweit notwendig werden auch eigene Vorschläge zur Formulierung von Vertragsklauseln gemacht.
Aus dem Inhalt: Rechtsnatur der Ausfallverhütungsgarantie und der strengen Ausbietungsgarantie – Formerfordernisse – Nichtigkeitsgründe – Umfang der Verpflichtungen, insbesondere Anwendbarkeit des § 114a ZVG – Bilanzierung – Auswirkungen des Wechsels von Gläubiger und Schuldner – Berücksichtigung von Pflichtverletzungen – Steuerpflichten.