Show Less
Restricted access

Familie und Organisation: Systeme als Widerpart?

Eine funktionale Analyse

Series:

Angelika Schmidt

Die Relevanz dieses Buches ergibt sich daraus, dass die Wechselwirkungen zwischen den Bereichen Beruf und Privat durch die zentralen, inhaltlichen Fokussierungen auf den Systemvergleich und den Objektbereich der ManagerInnen aus einer völlig neuen Perspektive behandelt werden.
Engpässe in der Verfügbarkeit und im Umgang mit Zeit stellen gleichermaßen ein Problem für Frauen wie für Männer dar; auch die unterschiedlichen Erwartungslagen aus den Systemen Familie und Organisation sind für beide Geschlechter ein sensibler Bereich. Diese Erkenntnis verschiebt die «Vereinbarkeitsfrage» fundamental: weg von einer Betrachtung Frauen und Beruf hin zu einer Betrachtungsweise, die die Handlungslogiken der Systeme und damit beide Geschlechter gleichermaßen betrifft!
Aus dem Inhalt: Abriss der Neueren Systemtheorie – Merkmale der Systeme Familie und Organisation Familie als eine Seite des Spannungsfeldes, Organisation als andere Seite des Spannungsfeldes – Funktionale Analyse der Systeme Familie und Organisation – Konsequenzen des Spannungsfeldes Familie und Beruf für ManagerInnen.