Show Less
Restricted access

Jenseits der Gleichnisse: Kafka und sein Werk

Akten des Internationalen Kafka-Kolloquiums Gent 1983

Series:

Luc Lamberechts and Jaak De Vos

Der vorliegende Band enthält die vollständigen Texte der Referate, die anlässlich des Internationalen Kafka-Kolloquiums in Gent gehalten wurden. Namhafte Kafka-Spezialisten und Literaturforscher aus der Bundesrepublik Deutschland, aus Österreich, Dänemark, den Niederlanden und Belgien sind mit substantiellen Beiträgen vertreten.
Das Thema 'Kafka und sein Werk' führte zwangsläufig zu verschiedenen Deutungsansätzen. So werden auf philosophischer, sozialpsychologischer, existentieller, semiotischer, linguistischer und psychoanalytischer Ebene typische Topoi wie Kafkas Geschichtsverständnis, die Position von Individuum und Künstler in der Gesellschaft, der Selbstverwirklichungsprozess in der Dichtung, die Problematik der Gleichnisstruktur im dichterischen Werk, die Darstellung der Bewusstseinsproblematik des Subjekts u.a. neu beleuchtet. Dabei orientiert sich die Interpretation konsequent am Text, ohne die Wechselwirkung verschiedener Traditionen und kultureller Einflussbereiche zu vernachlässigen.
Diese 'Einheit in der Vielfalt' findet schliesslich eine Entsprechung in dem als Schlussbeitrag dargebotenen «integrativen Interpretationsmodell für die Schriften Kafkas». Eventuell wegweisend werden hier die Ergebnisse des gesamten Kolloquiums in einem Modell verarbeitet, das sich an der komplexen Struktur eines mythischen Narzissmus orientiert.