Show Less
Restricted access

Modellierung optimaler Access-Szenarien für Alternative Carrier unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten

Series:

Thomas Urban

Mit der vollständigen Liberalisierung des deutschen Telekommunikationsmarktes hat für Alternative Carrier der Auf- und Ausbau eigener breitbandiger Access-Netze eine große Bedeutung gewonnen. Aufgrund der hohen zu tätigenden Investitionsvolumina ist es gerade für diese Marktakteure geboten, betriebswirtschaftlich fundierte Strategieszenarien durchzuführen. Diese Untersuchung modelliert für einen definierten Betrachtungszeitraum dynamische Einnahme- und Ausgabeströme auf Basis der Diffusionstheorie sowie der Life-Cycle-Cost-Analyse. Diese fließen in das spezifizierte Bewertungsinstrumentarium Shareholder Value ein. Hierbei werden neue Erkenntnisse zum Life-Cycle-Costing und der betriebswirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit des Einsatzes breitbandiger Access-Technologien für differenzierte geographische Gebiete gewonnen.
Der Autor: Thomas Urban studierte an der TU Dresden Energietechnik und Wirtschaftswissenschaften, mit den Schwerpunkten Kommunikationswirtschaft, Managerial Economics and Allokationstheorie. Seit 1998 arbeitet er am Institut für Kommunikationswirtschaft. In Lehre und Forschung beschäftigt er sich unter anderem mit Fragen zum Online-Marketing, der strategischen Bewertung innovativer Geschäftsfelder sowie dem E-Business. Im Frühjahr 2001 promovierte er zum Dr. rer. pol.