Show Less
Restricted access

Controlling-Instrumente im Krankenhaus

Status quo und best practice

Series:

Oliver Hörig

Die neuen Herausforderungen des deutschen Gesundheitswesens erfordern zunehmend auch in den Krankenhäusern eine marktwirtschaftlichere Orientierung. Hoher Kostendruck und die Forderung nach mehr Wirtschaftlichkeit einerseits, sowie das allgemeine Verständnis von der hippokratischen Aufgabe der Krankenhäuser andererseits erfordern ein umfangreiches Controlling. Grundlage der Arbeit ist eine empirische Untersuchung des Einsatzes von Controlling-Instrumenten in deutschen Krankenhäusern. Hieraus wird eine best practice für ein Krankenhaus-Controlling entwickelt. Im Mittelpunkt stehen die Instrumente des strategischen Controlling sowie die des Kosten- und Erlöscontrolling. Abschließend wird die Lücke zwischen Status quo und best practice identifiziert und der Handlungsbedarf herausgearbeitet.
Aus dem Inhalt: Controlling-Konzept – Best-practice-Philosophie – Deutscher Krankenhausmarkt – Empirische Untersuchung – Ermittlung Status quo des Controlling in deutschen Krankenhäusern – Entwurf einer best practice für das Controlling im Krankenhaus – Soll-Ist-Vergleich – Ableitung von Handlungsbedarfs – Umfangreiches Zahlenwerk im Tabellenanhang.