Show Less
Restricted access

Der Investitionsschutz des Vertragshändlers bei ordentlicher Kündigung des Herstellers

Unter besonderer Berücksichtigung des Automobil-Vertragshändlervertrages

Series:

Susanne Creutzig

Im Zuge von Rationalisierungsmaßnahmen und Vertriebskonzeptänderungen werden derzeit von Seiten der Hersteller immer mehr Vertragshändler ordentlich gekündigt. Diese Situation ist insoweit rechtlich und wirtschaftlich problematisch, als die Vertragshändler regelmäßig auf Veranlassung der Hersteller sowie auf eigene Kosten zu Beginn und während der Vertragsdauer erhebliche Investitionen vornehmen, die durch die Vertragsbeendigung entwertet werden. Die Autorin entwickelt für diesen Sachverhalt unter Berücksichtigung und kritischer Würdigung der Rechtsprechung und Literatur eine interessengerechte Lösung für die Vertragsparteien.
Aus dem Inhalt: Grundlagen des Vertragshandels – Rechtliche Instrumentarien des Investitionsschutzes – Investitionen des Vertragshändlers und ihr Schutz in der Praxis – Rechtliche Ausgestaltung des Investitionsschutzes – Eigener Lösungsansatz: Eingegrenzter Investitionsschutz.