Show Less
Restricted access

Wilhelm Weitling

Biographie und Theorie- Der Zürcher Kommunistenprozess von 1843

Series:

Jürg Häfelin

Wilhelm Weitling (1808-1871) war der führende Theoretiker des in verschiedenen Ländern aktiven vormarxistischen deutschen Kommunismus. Im Jahre 1843 kam er nach Zürich, wo er nach kurzem Aufenthalt verhaftet und zu zehn Monaten Gefängnis verurteilt wurde. Zur selben Zeit wurden 37 Handwerksgesellen, die im Rufe standen, Kommunisten zu sein, aus dem Kanton Zürich ausgewiesen. Die Untersuchung stellt Weitling und seine Theorie vor, rekonstruiert den Kommunistenprozess von 1843 und geht dessen Hintergründen und Auswirkungen nach.
Aus dem Inhalt: U.a. Die Gesellschaftstheorie von Wilhelm Weitling - Die Verhaftung Weitlings - Der Kommunistenprozess von 1843 - Die Zürcher «Kommunistenausweisung» - Die Hintergründe und Auswirkungen der Weitling-Affäre.