Show Less
Restricted access

Prospektwerbung

Vergleichende rhetorische und sprachwissenschaftliche Untersuchungen an deutschen und finnischen Werbematerialien

Series:

Marjo Vesalainen

Diese Arbeit ist ein Beitrag zur rhetorisch orientierten Werbeanlayse und beschäftigt sich besonders mit der kulturkontrastiven Erforschung der Werberhetorik. Es wird der Frage nachgegangen, wie die Werbenden in den deutschen und finnischen Werbeprospekten das Denken und Handeln der Konsumenten zu beeinflussen versuchen. Die Analyse gründet sich sowohl auf die aristotelische Rhetorik als auch auf die Neue Rhetorik von Perelman und Olbrechts-Tyteca. Weitere Anhaltspunkte bieten die Erkenntnisse der Diskursanalyse, Pragmatik, Semiotik und Werbeforschung. Der Untersuchung liegt eine multidimensionale Betrachtung zu Grunde. Den aristotelischen Begriffen Ethos, Pathos und Logos kommt hier eine besondere Bedeutung zu. Daneben werden auch die Textstrukturen der Werbebotschaft näher betrachtet, wie auch das Zusammenspiel von Sprache und Bild.
Aus dem Inhalt: Werbung und Rhetorik – Rhetorische Argumentation – Sender- und Empfängerbezug – Gefühlsappell – Textaufbau.