Show Less
Restricted access

Weitere Rechtsentscheide Abraham Ben Davids von Posquières

Aus dem Hebräischen und Aramäischen übersetzt und erläutert von Hans-Georg von Mutius

Series:

Hans-Georg von Mutius

Abraham Ben David von Posquières wirkte als Richter, Rechtsgutachter und Talmudkommentator des 12. Jahrhunderts in verschiedenen jüdischen Gemeinden Südfrankreichs. Die Veröffentlichung, die eine frühere Publikation fortsetzt, enthält ausgewählte Rechtsentscheide Abraham Ben Davids zu den Bereichen Erb- und Vormundschaftsrecht, zum Recht der Schuldverhältnisse und zum Sachenrecht. Thematisiert werden in dieser Publikation auch die Rechtsbeziehungen von Juden und Nichtjuden auf dem Gebiet des Geldhandels und der Pfandleihe.
Aus dem Inhalt: Kann man eine Erbausschlagung rückgängig machen? – Darf ein Vormund das ihm anvertraute Geld von Minderjährigen zu eigenen Geschäften nutzen? – Wie sieht die Verlustbeteiligung eines Auftragnehmers aus, der von seinem Glaubensbruder Geld bekommt, um damit gewinnbringende Geschäfte zu treiben? – Darf ein Jude für einen Nichtjuden Bürge sein, der bei einem anderen Juden ein zinsbares Darlehen aufnimmt?