Show Less
Restricted access

Vergessene Literatur – Ungenannte Themen deutscher Schriftstellerinnen

Series:

Petra Hörner

Dieser Band mit seinen 11 Beiträgen will durch eingehende Analysen sowohl den deutschen Literaturkanon um ehemals viel gelesene Werke erweitern, als auch thematische Aspekte aufzeigen, die bisher noch kaum Beachtung gefunden haben. Zu den behandelten Schriftstellerinnen gehören Gertrud von den Brincken und Mia Munier-Wroblewski (Baltikum), Nora Pfeffer und Lia Frank (Rußland), Hanna Stephan (geb. in Pommern), Ida Friederike Görres (geb. im Böhmerwald), Rebecca Lutter und Cordula Moritz-Bölling (Pommern), Christa Wolf (aus Landsberg/Gorzów Wielkopolski) sowie Dorothea Eleonora von Rosenthal (Schlesien) und viele Autorinnen der heutigen Slowakei. Ein Teil der besprochenen Werke kreist um die fundamentalen Fragen der Existenz des Menschen in Extremsituationen.
Aus dem Inhalt: Petra Hörner: «ausgespannt zwischen Himmel und Hölle». Hanna Stephan: Leben und Werk – Petra Hörner: Hanna Stephans Gregorius-Legende. Zur Rezeption des mittelalterlichen Gregorius-Stoffes im 20. Jahrhundert – Carola L. Gottzmann: «und war nicht Nichts». Hanna Stephans «Engel, Menschen und Dämonen» – Petra Hörner: Das Heiligenbild von Ida Friederike Görres. Hedwig von Schlesien – Carola L. Gottzmann: Die ewige Suche nach dem Ratschluß Gottes. Analyse einiger Werke Gertrud von den Brinckens – Gabriele Bensberg: «Frauenbewegtes» bei Mia Munier-Wroblewski? – Roswitha Wisniewski: «einst jubelnde und jetzt verlorene Heimat». Zu Christa Wolfs «Kindheitsmuster» – Wioletta Knütel: Das Bild der verlorenen Heimat in den literarischen Werken pommerscher Schriftstellerinnen – Carola L. Gottzmann: Ereignisse des Grauens in zwei rußlanddeutschen Gedichten von Nora Pfeffer und Lia Frank – Helmut Beifuss: Dorothea Eleonora von Rosenthal. Eine schlesische Dichterin und ihr Werk «Poetische Gedancken an einen der Deutschen Poesie sonderbaren Beförderern» – Jörg Meier: Deutschsprachige Schriftstellerinnen des 18.-20. Jahrhunderts aus dem Gebiet der heutigen Slowakei.