Show Less
Restricted access

Der Grundsatz der Individualbesteuerung im Einkommensteuerrecht

Unter besonderer Berücksichtigung der Übertragung von Abschreibungen bei Wirtschaftsgütern des Privatvermögens

Series:

Ragnar W. Könemann

Der Grundsatz der Individualbesteuerung ist ein verfassungsrechtlich verankertes Prinzip des deutschen Einkommensteuerrechts. In dieser Arbeit wird zunächst untersucht, woraus sich der Grundsatz der Individualbesteuerung herleitet und welche Schlußfolgerungen er für das Einkommensteuerrecht auslöst. Die Ergebnisse dieses allgemeinen Teils werden sodann auf den Problemkreis der Übertragung von Abschreibungswerten bei Wirtschaftsgütern des Privatvermögens angewandt. Hier wird geprüft, ob die gegenwärtige Rechtslage (insbesondere § 11 d Einkommensteuer-Durchführungsverordnung) der Systematik des Einkommensteuerrechts entspricht.
Aus dem Inhalt: Inhalt und allgemeine Auswirkungen des Grundsatzes der Individualbesteuerung – Individualbesteuerung bei Familien – Individualbesteuerung und Gesamtrechtsnachfolge – Übertragung von Abschreibungswerten bei Wirtschaftsgütern des Privatvermögens.