Show Less
Restricted access

Antworten auf Arbeitnehmerfehlverhalten

Reaktionen, Interventionen und Sanktionen in Österreich und Deutschland

Series:

Tatjana Aigner-Hof

Diese Arbeit dokumentiert den Versuch, alltägliche Probleme des Arbeitslebens und des Arbeitsrechts in ihrem Verhaltenskontext zu verstehen und einer Lösung näher zu bringen. Fächerübergreifend angelegt in Verknüpfung von rechts- und verhaltenswissenschaftlichen Forschungsansätzen und Methoden verbindet die Arbeit rechtsdogmatische, rechtshistorische sowie rechts- und betriebssoziologische Ansätze und Vorgehensweisen. Arbeitgeber, Personalleiter, Betriebsräte und Richter wurden in Österreich und Deutschland zu den Erscheinungsformen von Arbeitnehmerfehlverhalten und zu seiner Ahndung befragt. Im Rechtsvergleich zwischen Österreich und Deutschland werden historische und aktuelle Gemeinsamkeiten verdeutlicht. Ausgerichtet auf die Wechselbeziehungen von Recht und Verhalten mündet die Arbeit in das Konzept eines «abgestuften Konfliktmanagements», das Arbeitsrecht und betrieblicher Praxis in beiden Ländern Orientierungshilfe zu bieten vermag.
Aus dem Inhalt: Betriebliches Konfliktmanagement – Mobbing – Sexuelle Belästigung, Beleidigung – Tätlichkeiten – Rauchen am Arbeitsplatz – Innerbetriebliche Kontrollen – Mitarbeitergespräche – Betriebsbefragungen und Gerichtsaktenanalysen – Verhaltensspielräume von Arbeitnehmern, Betriebsrat und Arbeitgeber.