Show Less
Restricted access

Donnersohn, Maurentöter, Indiomörder

Der Zebedaide und die Gewalt

Series:

Leonor Ossa

Der Völkermord an der indigenen Bevölkerung Lateinamerikas geschah im Namen des Jakobus Zebedäus. Mit dem Ruf «Santiago» griffen die spanischen Söldner die als Untermenschen betrachteten Indios an. Da ähnliches bereits im Kampf der Spanier gegen die Mauren geschehen war und gleichzeitig die spanische Kirche den Zebedaiden für sich reklamierte, entsteht die Frage, ob es im Neuen Testament angelegt ist, Jakobus als gewaltsamen Apostel gebrauchen zu können. Die Untersuchung geht auch der Frage einer möglichen Überlagerung des spanischen Jakobus durch eine ältere jüdische Jakobsfigur nach.
Aus dem Inhalt: Jakobus im Neuen Testament – Jakob und Spanien in Bibel und Apokryphen – Juden im antiken Spanien.