Show Less
Restricted access

Vorlesung über Naturphilosophie- Berlin 1821/22

Nachschrift von Boris von Uexküll

Series:

Thomas Posch and Gilles Marmasse

Hegels Naturphilosophie, früher als der schwächste Teil des enzyklopädischen Systems betrachtet, erlebt in der gegenwärtigen Rezeption eine Renaissance. Die Herausgabe der erhaltenen Vorlesungsnachschriften spielt dabei eine fundamentale Rolle, weil sie eine zuverlässige Textgrundlage für Einzelstudien bereitstellt und es erlaubt, die historische Entwicklung der Hegelschen Reflexion über Natur und Naturwissenschaften zu rekonstruieren. Die vorliegende Edition der von Boris von Uexküll in Auftrag gegebenen Nachschrift der Vorlesung von 1821/22 füllt die Lücke zwischen den bereits edierten Vorlesungsnachschriften von 1819/20 und von 1823/24. Sie wirft neues Licht auf ein relativ frühes und doch bereits ausgereiftes Stadium der enzyklopädischen Naturphilosophie Hegels. Zahlreiche historische Anmerkungen erleichtern das Verständnis des schwierigen, aber an grundlegenden Einsichten reichen Textes.
Aus dem Inhalt: Vorbemerkung der Herausgeber (u.a. zur werkhistorischen Situierung der Vorlesung von 1821/22, zur Gestalt des Manuskripts sowie zum Auftraggeber der Nachschrift, B. v. Uexküll) – Einleitung – Erster Teil: Die Mechanik – Zweiter Teil: Die Physik – Dritter Teil: Die Organik – Anmerkungen – Namensregister – Sachregister.