Show Less
Restricted access

Fernsehen im Magazinformat

Zur Geschichte, Produktion und Kritik von Magazinsendungen des DDR-Fernsehens (1952-1990/91)

Series:

Anja Kreutz, Susanne Pollert and Doris Rosenstein

Der fernsehgeschichtlich ausgerichtete Band vereinigt Beiträge, die sich aus unterschiedlicher Perspektive mit dem magazinförmigen Programmangebot des Fernsehens in der DDR zwischen 1952 und 1990/91 beschäftigen. Über die Entwicklung dieses Programmsegments informiert der einleitende magazingeschichtliche Überblick, der zugleich den programmgeschichtlichen Hintergrund für die anderen Beiträge absteckt. Ausführliche Gespräche mit Redakteuren und Moderatoren eröffnen Einblicke aus erster Hand in die Produktions- und Sendungsgeschichte der historisch bedeutsamen Magazinreihen «Prisma», «Kulturmagazin», «Kirchenjournal» und der ab 1978 ausgestrahlten kirchlichen Sendungen. Die magazinkritische Wertung kommt in einem Gespräch mit dem Fernsehkritiker Eckart Kroneberg zum Zuge und wird durch eine Auswahl seiner Rezensionen, die von 1965 bis 1991 in der Westberliner Zeitung «Der Tagesspiegel» erschienen sind, weiter vertieft.
Aus dem Inhalt: Doris Rosenstein/Anja Kreutz: Zur Geschichte der Magazine im Fernsehen der DDR. Ein Überblick – Susanne Pollert: «Am Anfang habe ich Prisma live gefahren». Ein Gespräch mit Gerhard Scheumann (Gründer, Moderator und Redaktionsleiter des Magazins Prisma 1963-1965) – Susanne Pollert: «Dank unserer Öffentlichkeit haben wir einiges verändern können». Ein Gespräch mit Rosi Ebner (Moderatorin und Redaktionsleiterin des Magazins Prisma 1972-1990) – Susanne Pollert: «Prisma zu produzieren war ständiges Taktieren». Ein Gespräch mit Axel Kaspar (Redakteur, Moderator und Redaktionsleiter des Magazins Prisma 1968-1991) – Anja Kreutz: «Wir müssen uns im nachhinein nicht schämen». Ein Gespräch mit Detlef Schrader (Redakteur des Kulturmagazins) – Lars Rademacher: «Wir durften nicht zu gut sein...». Ein Gespräch mit Lutz Borgmann (Pressereferent des Bundes der Evangelischen Kirchen 1970-1984) – Lars Rademacher: «Zwei vogelfreie Jahre». Ein Gespräch mit Volker von der Heydt (Fernsehdirektor des ORB) – Magazinsendungen des Fernsehens in der DDR aus einer Westberliner Kritikerperspektive. Ein Gespräch mit Eckart Kroneberg (Schriftsteller und Fernsehkritiker) – Eckart Kroneberg: «Auf dem Fernsehschirm: Ost». Exempel der Magazin-Kritik im Tagesspiegel (1965-1990).