Show Less
Restricted access

Aufbau und Entwicklung der Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte und Nahrungsmittel in ausgewählten GUS-Ländern

Ein Beitrag zur Transformationsökonomie

Series:

Karl Wierer

Der wesentliche Inhalt der Arbeit ist die Untersuchung von Struktur und Dynamik des Transformationsprozesses in ausgewählten GUS-Ländern. Die empirischen Daten stammen vor allem aus drei Fallstudien, die in Brest/Weißrußland, Pawlodar/Kasachstan und Novosibirsk/Russische Föderation vorgenommen wurden. Die staatliche Rahmengesetzgebung und die Selbstorganisation der Betriebe haben in der Untersuchung eine besondere Bedeutung. Die wesentlichen Schlußfolgerungen sind (a), daß die Transformation wesentlich länger dauert als ursprünglich angenommen und sich voraussichtlich über fast 30 Jahre erstrecken wird und (b), daß das ursprüngliche Konzept der Transformation von Beginn der 90er Jahre dringend überarbeitet werden muß.
Aus dem Inhalt: Stand der Forschung zur Agrarmarkttransformation – Auswertung statistischer Erhebungen und Informationen zur Agrarmarkttransformation – Fallstudien – Perspektiven.