Show Less
Restricted access

Informationsmanagement in mittelständischen Unternehmen

Eine mikroökonomische und empirische Untersuchung

Series:

Uwe Leimstoll

Diese Untersuchung setzt sich mit den Spezifika des Informationsmanagements mittelständischer Unternehmen auseinander. Die im Kern ökonomisch orientierte Analyse diskutiert drei Themengebiete: die Potentiale und Risiken der Informationstechnik (IT), die organisationalen Bestimmungsgründe der IT-Nutzung sowie die Möglichkeiten einer an die Besonderheiten mittelständischer Unternehmen adaptierten Ausgestaltung des Informationsmanagements. Die empirische Überprüfung der theoretischen Aussagen liefert ein differenziertes Bild über die Auswirkungen eines adäquaten Informationsmanagements auf den organisationalen Wandel und auf die Wettbewerbsfähigkeit der mittelständischen Unternehmung. Dabei zeigen sich zum Teil Unterschiede zwischen deutschen und französischen Unternehmen.
Aus dem Inhalt: Theorien des Informationsmanagements – Ökonomische Analyse der mittelständischen Unternehmung – Analyse kritischer Erfolgsfaktoren – Organisationale Bestimmungsgründe der IT-Nutzung – Potentiale und Risiken der Informationstechnik – Ausgestaltung des Informationsmanagements – Empirische Ergebnisse zum Informationsmanagement in mittelständischen Unternehmen – Vergleich deutscher und französischer Unternehmen.