Show Less
Restricted access

Bewerbungsgespräche in der eigenen und fremden Sprache Deutsch

Empirische Analysen

Series:

Andrea Schilling

In dieser Arbeit wird das sprachliche Handeln in personen- und fachbezogenen Bewerbungsgesprächen untersucht. Zugrunde gelegt wird ein Korpus authentischer Gespräche aus Industrie, Finanz- und Bildungswesen. Die Analyse zeigt, daß die Rekonstruktion der Biographie bei der Einschätzung von Bewerbern eine bedeutende Rolle spielt. Am konkreten Material wird die Fähigkeit der Bewerber erörtert, biographische Entscheidungsprozesse adäquat darzulegen. Die Untersuchung der Fachgespräche ergibt, daß diese durch das komplexe Wechselverhältnis von erfahrungsbasiertem, stellenspezifischem und allgemeinem Fachwissen gekennzeichnet sind. Es wird deutlich, daß bei der Erhebung von Fachwissen die Erwartungen von Bewerbern und Interviewern an eine angemessene Behandlung des Gegenstandes nicht selten auseinandergehen. Die Arbeit bietet zugleich eine umfassende didaktische Aufarbeitung der Ergebnisse für DaF-Lerner.
Aus dem Inhalt: Personenbezogene Bewerbungsgespräche in Industrie und Bankwesen – Fachbezogene Bewerbungsgespräche im Bereich Vermittlung des Deutschen als Fremdsprache – Die Ablaufstruktur des Bewerbungsgesprächs – Fremdsprachendidaktische Umsetzung der Untersuchungsergebnisse.