Show Less
Restricted access

Die Bedeutung der beruflichen Mobilität als arbeitsmarktlicher Ausgleichsprozess

Eine empirische Untersuchung aufgrund der Eidgenössischen Volkszählung 1980

Series:

Hansjörg Leibundgut

Unter dem Eindruck der tiefgreifenden Auswirkungen des technologischen Wandels auf zahlreiche Bereiche des Arbeitsmarktes hat in jüngster Zeit das Interesse an der Wirkungsweise und der Wirksamkeit der beruflichen Mobilität stark zugenommen. Berufliche Mobilität ist zu einem Zauberwort geworden, mit dem der bevorstehenden Herausforderung begegnet werden soll. Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über das Ausmass, die Richtung und die Hintergründe der beruflichen Mobilität in der Schweiz und versucht, die empirischen Ergebnisse in ihrer arbeitsmarktpolitischen Bedeutung zu beurteilen.
Aus dem Inhalt: U.a. Eckdaten über das Ausmass und die Richtung der beruflichen Mobilität aufgrund der Eidgenössischen Volkszählung 1980 - Beschäftigungsentwicklung und berufliche Mobilität - Beruflicher Aufstieg in Verbindung mit beruflicher Mobilität - Die Auswirkungen spezifischer Qualifikationen auf die berufliche Mobilität.