Show Less
Restricted access

Erziehungsprobleme in der Adoleszenz

Series:

Regina Weinstabl

Diese Publikation versucht, einen exemplarischen Überblick über Erziehungsschwierigkeiten bei Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren, die in schulischer Ausbildung sind, zu geben. Die Altersphase der Adoleszenz ist bei Jugendlichen durch Persönlichkeitsentwicklung und zunehmende Selbständigkeitsgewinnung – bei gleichzeitiger Ablösung von den Eltern – gekennzeichnet. Erziehung zur Mündigkeit muß aktiv an der Ausgestaltung dieser Phase teilhaben, damit alterstypische Probleme leichter überwunden werden können und nicht in krisenhafte Verläufe münden. Jugendliche dürfen nicht sich selbst überlassen werden, sondern brauchen Erziehungspersonen als Vorbilder und zur Auseinandersetzung mit eigenen Lebensentwürfen.
Aus dem Inhalt: Erziehung – Ihre Ziele und Grenzen – Entwicklung in der Adoleszenz – Die Familie und ihre Aufgaben – Soziale Lebensbereiche Jugendlicher – Problemverhalten von Jugendlichen (suizidales Verhalten, Suchtverhalten, aggressives Verhalten, Delinquenz).