Show Less
Restricted access

Effektive Urteilsprozesse

Eine empirische Untersuchung von Personalentscheidungen

Series:

Carsten Schwaab

Urteilsprozesse in Organisationen erlangen im Rahmen der Personalauswahl und der Personalbeurteilung eine zentrale Rolle. Die Arbeit analysiert, in welcher Form personenbezogene sowie situative Urteilsdeterminanten den Urteilsprozeß und die Urteilerleistung beeinflussen. Auf einer urteilstheoretischen Grundlage werden empirische Befunde unterschiedlicher Urteilsfaktoren diskutiert. Die vermuteten kausalen Zusammenhänge werden in einem Hypothesenmodell zusammengeführt und empirisch überprüft. Eine Diskussion der Ergebnisse erfolgt aus theoretischer und methodischer Perspektive. Die abschließend entwickelten praktischen Gestaltungshinweise beziehen sich auf Maßnahmen zur Sicherung einer hohen Qualität der Beurteilungsgrundlagen, die Vermeidung von Verantwortungsdiffusion sowie auf Beurteilertrainings.
Aus dem Inhalt: Begriffsbestimmung und Merkmale des Urteilsprozesses – Betriebswirtschaftliche Eingliederung – Stand der Urteilsforschung – Theoretischer Bezugsrahmen – Analyse der Urteilsfaktoren und Hypothesenmodell – Untersuchungskonzeption – Befunde – Zusammenfassung der Ergebnisse – Forschungsbedarf – Praktische Implikationen.