Show Less
Restricted access

Interkulturelle Zusammenarbeit in Auslandsniederlassungen

am Beispiel deutscher Niederlassungen in Japan

Series:

Maximilian Stephan Pöll

Mit der zunehmenden Globalisierung der Wirtschaft gewinnt das interkulturelle Management stetig an Bedeutung. Trotz der Vielzahl der Studien zu diesem Thema wurde bisher ein wichtiger Teilbereich relativ wenig berücksichtigt: die interkulturelle Zusammenarbeit von Auslandsmitarbeitern. In dieser Arbeit möchte der Autor beitragen, diese Forschungslücke zu verringern, indem er am Beispiel deutscher Niederlassungen in Japan untersucht, mit welchen konkreten Problemen Auslandsmitarbeiter bei ihren täglichen Interaktionen konfrontiert werden. Er berücksichtigt dabei sowohl die Perspektive der einheimischen Arbeitskräfte als auch die der ausländischen Mitarbeiter. Unter Letzteren werden hier nicht nur – wie zum Teil üblich – Entsandte subsumiert, sondern auch lokal Angestellte aus dem Stammland, da deren Anzahl beständig steigt und somit ihre Bedeutung für internationale Unternehmungen zunimmt.
Aus dem Inhalt: Interkulturelles Management – Interkulturelle Zusammenarbeit – Internationalisierung – Auslandsentsendungen – Theorie des Kulturlernens – Qualitative Forschung – Gesellschaft und Wirtschaft Japans – Deutsche Unternehmen in Japan – Interkulturelle Schwierigkeiten in der Zusammenarbeit zwischen Deutschen und Japanern.