Show Less
Restricted access

Die Diffusion umweltfreundlicher und hochwertiger Gebrauchsgüter – dargestellt am Beispiel des 3-Liter-Autos

Series:

Ralph Hintemann

Effektiver und wirtschaftlich verträglicher Umweltschutz kann vielfach nur erreicht werden, wenn durch technischen Fortschritt neue, umweltfreundliche Produkte zur Verfügung stehen. Ein aktuelles Beispiel stellt das 3-Liter-Auto dar. Allerdings reicht das reine Vorhandensein solcher Produkte nicht aus. Politik und Wissenschaft sind sich einig, daß die Ausbreitung bzw. Diffusion umweltfreundlicher neuer Produkte eine wesentliche Grundlage für eine nachhaltige und umweltverträgliche Entwicklung darstellt. Von einer dieser Tatsache angemessenen Berücksichtigung der Diffusionsforschung in der ökonomischen und speziell der umweltökonomischen Theorie kann bisher jedoch keinesfalls gesprochen werden. Diese Arbeit soll einen Beitrag leisten, dieses Defizit auszugleichen, indem insbesondere die Einflußgrößen auf den Diffusionsprozeß umweltfreundlicher und hochwertiger Gebrauchsgüter identifiziert und in ihrer Wirkung beschrieben werden. Damit können Ansatzpunkte für eine zielgerichtete staatliche Umweltpolitik abgeleitet werden.
Aus dem Inhalt: Systematisierung und Darstellung von Ansätzen der wirtschaftswissenschaftlichen Diffusionsforschung – Die Neue Institutionenökonomik als theoretische Basis für die Analyse der Diffusion von neuen hochwertigen und umweltfreundlichen Gebrauchsgütern – Einflußgrößen auf den Diffusionsprozeß umweltfreundlicher und hochwertiger Gebrauchsgüter – Analyse und Beurteilung des möglichen Diffusionsprozesses eines '3-Liter-Autos'.